Krav Maga Street Defence® ist eine Weiterentwicklung des offiziellen Selbstverteidigungssystems.
Es wurde 1999 von Michael Rüppel gegründet. Heute ist das System Krav Maga Street Defence und speziell Michael Rüppel weltweit ein Begriff für Qualität im Krav Maga.

Aktuell gibt es 25 Krav Maga Street Defence Schulen weltweit, darunter in Deutschland, Niederlande, Frankreich, Slowakei, Amerika, Panama und Ecuador.

Krav Maga Street Defence ist ein modernes, hoch effizientes Selbstverteidigungssystem.

Die Effizienz dieser Selbstverteidigungsform ermöglicht es, schnell Fortschritte zu erzielen und dabei wichtige Technikserien (gegen einzelne Gefahrenarten) zu lernen.

Krav Maga Street Defence ist die ideale Selbstverteidigungsform, da sie sich nicht als Kampfkunst begreift, sondern als effizientes System zur Gefahrenabwehr.

Krav Maga Street Defence bedeutet:

Ein Training in dem du in Gemeinschaft an deine eigene Leistungsgrenze gehst. Ein Training voller Herausforderungen und Erfolge.

Es bedeutet:

Ein kontinuierliches Erlernen eines Selbstverteidigungssystems und Erfahrungen sammeln mit Gefahrenprävention und Gefahrenabwehr.

Ein gezieltes trainieren von psychologischen Verhaltensweisen und effektiven Verteidigungsmöglichkeiten gegen Gewaltverbrechen.

Hinzu kommt eine Sensibilisierung für und der richtige Umgang mit möglichen Gewalteinflüssen im alltäglichen Leben.
Krav Maga Street Defence ist in jedem Alter erlernbar. Unterschiedliche körperliche Verfassungen sind insofern kein Problem, weil jeder das Training auf dem entsprechenden Niveau beginnt.

Damit wird erreicht, dass sogar fortgeschrittene Techniken einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden.

Als schnell und einfach zu erlernendes Selbstverteidigungssystem ist Krav Maga ideal geeignet für vielbeschäftigte, sicherheitsbewusste Menschen, die ein großartiges Training suchen, das Spaß macht.

Schließlich kann jeder Opfer eines Angriffs werden….