Der Fernseh- und Film-schauspieler, wurde 2004 für seine Rolle des Kommissars Leo Kraft in der Sat.1-Krimiserie “Mit Herz und Handschellen” als ‘Bester Schauspieler in einer Serie’ mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.

Henning Baum hat für sich Krav Maga als Vorbereitung auf seine nächste Rolle entdeckt. Mit dem gleichen 100%igen Einsatz den er für seine Rollen gibt, konzentriert er sich auch auf das Krav Maga Training und arbeitet sehr hart an sich.

Krav Maga Street Defence ist nicht nur bestens geeignet Schauspieler beim Aufbau der nötigen körperlichen Fitness für bestimmte Action-Rollen zu helfen sondern auch um den Umgang mit Waffen wie z. B. Schusswaffen, Messer, oder ASP-Teleskopabwehrstock zu erlernen.

Krav Maga gehört in Hollywood für viele zum täglichen Workout. Immer mehr Schauspieler/innen bevorzugen Krav Maga als Vorbereitungs- und Trainingsmethode. Selbst die Filmindustrie in Hollywood lässt sich bei Action-Filmen von Krav Maga Experten beraten.

Hier nur eine kleine Auswahl der Filme in denen Henning Baum zu sehen ist:

  • Die Luftbrücke
  • Held der Gladiatoren
  • Treuepunkte
  • Moppel-Ich
  • Sinan Toprak ist der Unbestechliche
  • Ein Fall für Zwei -Die Falle
  • Der Alte
  • Der Kommissar und das Meer
  • Die Liebesflüsterin
  • SOKO Leipzig – Lebenslänglich
  • Alarm für Cobra 11- Der Stalker
  • Polizeiruf 110 – Tod im Ballhaus
  • Tatort – Feuerkämpfer

Was Henning Baum zum Training sagt:

Rollenvorbereitung heißt eben nicht nur Text auswendig lernen, sondern verlangt auch manchmal körperliche Fähigkeiten. Wenn ich zB. einen Polizisten spiele, so ist es mein Anspruch den im Film gezeigten Umgang mit Waffen, oder auch die gezielte Entwaffnung eines Gegners, nicht nur irgendwie zu machen, sondern so realistisch wie möglich dabei vorzugehen.

Krav Maga Street Defence bereitet mich dabei auf jede Variante vor. Auch wenn die fertige Action -Szene im Film nur wenige Sekunden dauert ,ist der Unterschied für den Zuschauer deutlich. So gesehen trägt ein gründliches Training unbestreitbar seinen Teil zur Qualität eines Films bei.

Ein erwünschter Nebeneffekt ist eine verbesserte Kondition, Beweglichkeit und flinkere Wahrnemung. Unter diesem Aspekt gesehen ist Krav Maga Street Defence grundsätzlich für meine Arbeit nützlich auch wenn mal keine “Action”anliegt.

Henning Baum